1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Umsatzwachstum bei Apple

Der US-Computerkonzern Apple hat im ersten Geschäftsquartal deutlich mehr umgesetzt als erwartet und geht mit neuen Computern weiter in die Offensive. Dank einer starken Nachfrage nach den Musikspielern der iPod-Serie sei der Umsatz im letzten um 63 Prozent auf 5,7 Milliarden Dollar gestiegen, gab Apple-Chef Steve Jobs bekannt. Insgesamt seien in diesem Zeitraum 14 Millionen iPods und 1,3 Millionen Macs verkauft worden. Das Unternehmen führte am Dienstag Rechner ein, die auf Prozessoren von Intel basieren und bis zu viermal schneller sein sollen als gegenwärtige Modelle. Bislang hatte Apple auf Technologie von IBM gesetzt. Bis Ende des Jahres sollen alle neuen Macs mit Intel-Prozessoren laufen.
  • Datum 11.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7m5t
  • Datum 11.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7m5t