1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Umsatzeinbußen wegen SARS bei Japan Airlines

Die größte asiatische Fluggesellschaft Japan Airlines System rechnet für das seit April laufende neue Geschäftsjahr allein wegen der Lungenkrankheit SARS mit Mindereinnahmen in Milliardenhöhe. Der Umsatz werde wegen der Belastungen durch SARS um rund 1,2 Milliarden Euro geschmälert, teilte das Unternehmen am Freitag in Tokio mit. Angesichts des erwarteten schwierigen Geschäfts will die Fluggesellschaft für das laufende Geschäftsjahr keine Dividende zahlen.

  • Datum 16.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3eE4
  • Datum 16.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3eE4