1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Umfrage: Verschärfte Einreisebestimmungen halten Bundesbürger kaum von USA-Besuch ab

Repräsentative Umfrage im Auftrag von DW-TV

Die verschärften Sicherheitsvorkehrungen bei der Einreise in die USA stellen für 84 Prozent der Bundesbürger kein Hindernis für eine Reise nach Nordamerika dar. Wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von DW-TV ergab, würden sich 14 Prozent der Befragten von einer Reise in die USA abhalten lassen. Forsa hatte am 7. und 8. Januar 2004 über 1.000 Bundesbürger befragt.

Die USA hatten in den vergangenen Wochen mehrfach die Einreisebestimmungen für Ausländer verschärft. So werden zum Beispiel die Passagierlisten der Fluggesellschaften mit amtlichen Unterlagen abgeglichen und bei Aufenthalten von mehr als drei Monaten Fotos und Fingerabdrücke der Reisenden aufgenommen.

9. Januar 2004
008/04

  • Datum 09.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4XhP
  • Datum 09.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4XhP