1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Ukraine: DW unterstützt Gründung eines Jugendorchesters 

Die DW begleitet die Gründung des ersten Jugendorchesters in der Ukraine als Medienpartner. Im ukrainischen Lwiw wurde das Projekt jetzt von Bundesjugendorchester und Beethovenfest Bonn vorgestellt. 

Jugendorchester der Ukraine in Lviv (DW)

Junge ukrainische Musiker im Gespräch mit DW-Redakteurin Anastassia Boutsko (4.v.l.)

Über 300 junge Musikerinnen und Musiker haben sich für das Orchester beworben. Die Jugendlichen sind im Alter zwischen 14 und 22 Jahren. 100 von ihnen kamen in die engere Wahl. Eine ukrainisch-deutsche Jury unter dem Vorsitz der Dirigentin Oksana Lyniv hat die besten Talente ermittelt. Im Rahmen des Campus-Projekts von Deutsche Welle und Beethovenfest Bonn wird das neue Orchester 2017 in Bonn und Berlin auftreten.

Campus-Projekt Ukraine gestartet

Der ukrainische Kulturminister Evgeny Mischuk sagte zum Campus-Projekt von DW und Beethovenfest, sein Land unterstütze das Projekt, da es „genau solche interessanten Projekte sind, die das Land braucht“. Im kommenden Jahr feiert die Ukraine den 25. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. 2001 war die Ukraine das erste Partnerland, in das DW und Beethovenfest ihr Campus-Projekt vergeben hatten. 

DW-Kompositionsauftrag an Bohdan Sehin

Erste gemeinsame Proben in deutsch-ukrainischer Besetzung gab es im August 2017 in der westukrainischen Stadt Lwiw. Konzerte führten die Jugendlichen darüber hinaus nach Odessa, Chrakiw und Kiew. Am 14. September sind die jungen Musiker beim Beethovenfest Bonn im World Conference Center zu Gast. Am 15. September treten sie in Berlin auf. Auf dem Programm: die Uraufführung eines neuen Werks des ukrainischen Komponisten Bohdan Sehin. Die Komposition wird im Auftrag der Deutschen Welle erarbeitet. 

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com