1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Ukraine: Die Partisanenkämpfer

Die Übergangsregierung in Kiew wirbt Freiwillige für eine neue Nationalgarde an. Männer und Frauen sollen sich in professionellen Trainingszentren vorbereiten und legale Waffen erhalten.

Video ansehen 04:40

Jahre lang ist die ukrainische Armee verkleinert worden. Als die Übergangsregierung in Kiew an die Macht kam, blieben dem Land nur noch wenige tausend Soldaten. Freiwillige Partisanengruppen sollen nun die Lücken füllen. In Russland sieht man diese Entwicklung mehr als kritisch. Moskau vermutet, dass die Regierung in Kiew mit der neuen Einheit radikale Kräfte wie die Extremisten des Rechten Sektors nachträglich legitimieren wolle. Der Nationalgarde sollen laut dem vom Parlament verabschiedeten Gesetz bis zu 60.000 Männer angehören.