1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Udo Lindenberg: "Unterhaltung - aber mit einer politischen Haltung"

Der Mann wird 70 und rockt noch immer. Die Deutsche Welle traf Udo Lindenberg in Gelsenkirchen. Hier probt er gerade für seine Tour, die am 20. Mai startet. Ein Gespräch über Deutschland - und über ihn selbst.

Video ansehen 03:26

Lindenberg: "Unterhaltung - mit Haltung"

Udo Lindenberg über Deutschland

"Deutschland hat ein sehr gutes Grundgesetz. Die Würde eines jeden Flüchtlingskindes ist sehr wichtig. Die Würde eines jeden Menschen, der hier lebt. Und Respekt: Sensibel gucken, egal welche Herkunft, welche Hautfarbe, welche Religion, welche Meinung und so. Ich glaube, Deutschland ist ein ganz schön tolerantes Land. Wir haben ein paar hässliche Gegenden im Moment, so ein paar Leute, die ein bisschen so durch den Nebel wandern, aber auch sich nicht wahrgenommen fühlen."

Udo Lindenberg über die Deutsche Welle

"Wenn ich hier die Glotze anmache und gucke Deutsche Welle - und sehe die Nachrichten aus der Welt, sehe die ganzen Katastrophen. Da können wir nicht einfach "happy-go-lucky" oder auch nur Entertainer sein. Da machen wir Unterhaltung - aber eben auch mit einer Haltung, einer politischen Haltung."

Udo Lindenberg über die deutsche Teilung

"Die DDR, das war untragbar. Die Scheißmauer musste ja weg. Ich wusste, wir hatten viele Freunde da, die liebten auch Panikmusik. Und die wollte ich natürlich mal kennenlernen. Du weißt, Du hast Freunde und Du kannst sie nicht treffen. Das ist ein unhaltbarer Zustand. Und ich hatte auch eine große Liebe in Ostberlin. Ich war immer da und musste dann nachts zurück mit so einem Idiotenschein, Tagesschein, so ein Scheiß. Und da habe ich viele Lieder gesungen für die Leute in der damaligen DDR - immer mit dem Wunsch, dieser Vision einer "Rock 'n' Roll Arena in Jena" – dass wir da tolle Begegnungen haben können."

Udo Lindenberg über seinen aktuellen Erfolg

"Ich wache jeden Morgen auf mit einem Lächeln auf dem Gesicht, kneife mich 'Eh, ist das denn wirklich wahr?' Bin hundert Jahre in der Branche und es geht derartig ab. Eine große Freude, ein großer Kick."

Udo Lindenberg über seine Stimme

"Ich bin beschenkt worden mit einem solchen Talent, so zu singen, die Menschen so zu berühren. Hab nicht studiert, nie studiert mit der Stimme, nicht eine Sekunde Gesangsunterricht. Nix. Einfach nur so. Deswegen sagen die auch: Er ist einer von uns, von der Straße. Er ist nicht ein Star, ein ferner Star. Er ist so einer von der Straße. Er kann auch nicht singen, geht auf die Bühne. Er traut sich. Einer muss den Job ja machen. Also mach ich den Job – und zwar gerne. Ich freu mich sehr, dass es so abgeht."

Udo Lindenberg über sich selbst – auf Englisch

"He is a streetcat, he is a stray cat. He is a flexible man. He does a lot of things. He does singing, he does dancing, he does painting, most popular guy in Germany with a hat on, trademark kind of guy. People honor that he has a big heart, big emotions. And he touches them. You know. By the way he sings."

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema