1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Typisch deutsch

Typisch deutsch

Werner Aisslinger ist einer der innovativsten und bekanntesten Designer Deutschlands. Die Entwürfe des 49-Jährigen stehen in vielen wichtigen Museen weltweit, wie dem New Yorker Museum of Modern Art. Für den Wahlberliner aus Bayern bedeutet Produktdesign vor allem Technologiefortschritt. Bei Typisch deutsch spricht Werner Aisslinger über seine Ideen, wie wir in Zukunft leben werden.

Video ansehen 35:51

Der 2003 von Werner Aisslinger entworfene Loftcube, ein 39 m2 großer mobiler Wohnwürfel gilt schon heute als Trendsetter für mobiles Wohnen. Die New York Times sah in dem Prototypen ein sehr radikales, zukunftsorientiertes Konzept zur Besiedlung von Großstädten. Eine Einladung auf die Architektur-Biennale in Venedig folgte prompt. Die angesehene Architekturzeitschrift "A&W Architektur&Wohnen" ehrt den gebürtigen Bayern im Januar 2014 für sein Lebenswerk als Designer des Jahres. Denn in seinen Objekten sucht der 1964 in Nördlingen Geborene immer auch nach Lösungen für große Zukunftsfragen, wie beispielsweise in seinem Entwurf für eine Küche der Zukunft, als Ort, an dem Lebensmittel nicht nur verarbeitet, sondern auch produziert werden.

Durch den Einsatz innovativer Materialien sollen zudem Ressourcen geschont und Produkte langlebiger gemacht werden. Inzwischen pendelt Werner Aisslinger viel zwischen den Kontinenten. Weil immer mehr seiner Kunden aus Asien kommen, hat er auch in Singapur ein kleines Projektbüro eingerichtet. Zwei bis drei Tage die Woche ist er überall in der Welt unterwegs. Die restliche Zeit lebt und arbeitet der Vater von zwei Kindern in Berlin.