1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Typisch deutsch

Typisch deutsch

„Typisch deutsch“-Moderator Hajo Schumacher spricht mit Tedros Teclebrhan über Klicks, Klischees und Komik.

Video ansehen 36:29

Beiträge zu diesen Themen bieten Diskussionsstoff und ergänzen das Gespräch bei „Typisch deutsch“. Es geht um den schnellen Ruhm im Internet und wie daraus eine stabile Karriere wird. Hajo Schumacher will von seinem Gast außerdem wissen, worüber er lachen kann und ob es stimmt, dass Schwaben sparsam, fleißig und ordentlich sind.

Kurzbiografie

Aufgewachsen ist Tedros Teclebrhan in Mössingen, einer Kleinstadt am Rand der schwäbischen Alb. Dorthin hatte es ihn, seine Mutter und seine beiden Brüder verschlagen, als sie 1984 vor dem Krieg im nordost-afrikanischen Eritrea nach Deutschland flüchteten und Asyl beantragten, Tedros war damals erst sieben Monate alt. Schon als Jugendlichen zieht es Tedros Teclebrhan auf die Bühne, er moderiert Veranstaltungen, mag es, die Leute zu unterhalten. Nach dem Hauptschulabschluss beginnt er eine Lehre in der Textilbranche, die er allerdings abbricht. Eine Tante lädt ihn für mehrere Monate nach Kanada ein – für Tedros ein Wendepunkt. Er beschließt, sein Leben in den Griff zu kriegen und Schauspieler zu werden. Zurück in Deutschland holt er dafür den Realschulabschluss nach, finanziert seine Ausbildung an einer privaten Stuttgarter Schauspielschule mit Aushilfsjobs. In einer Vorabendserie im Fernsehen bekommt er 2009 sein erstes professionelles Engagement. Bühnenerfahrung sammelt er als Musicaldarsteller.

Als er im Mai 2011 einen lustigen Videoclip ins Internet stellt und binnen weniger Tage Klicks im Millionenbereich erzielt, öffnet sich dem 28-Jährigen die Chance zu einer Karriere als Comedian im Fernsehen und auf der Bühne. Tedros Teclebrhan lebt in Köln, wo gerade die erste Staffel zu seiner TV-Reihe „Teddy’s Show“ produziert wurde.