1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Typisch deutsch

Typisch deutsch - Paul Maar, Kinderbuchautor

Mit dem Sams hat Paul Maar einen Kinderbuch-Klassiker geschrieben. Er denkt sich nicht nur Geschichten aus, er illustriert sie auch. An die 50 Bücher hat er bisher veröffentlicht. Außerdem verfasst der 76-Jährige Theaterstücke, Drehbücher und Opernlibretti. In mehr als 20 Sprachen wurden seine Werke übersetzt. Bei Typisch deutsch spricht Paul Maar über Lieblingsbücher und Lieblings-Orte.

Video ansehen 33:28

Seine eigene Kindheit sei nicht immer heiter gewesen, sagt Paul Maar, dessen Mutter kurz nach seiner Geburt verstarb. Für seine Lesebegeisterung hatte der Vater nicht viel Verständnis, trotzdem hat der 1937 in Schweinfurt geborene Autor seine Liebe für Literatur, Kunst, Musik und Theater nicht verloren. Eine Liebe, die seine Klassenkameradin und spätere Frau Nele Ballhaus, die aus einer Theaterfamilie stammt, teilte. Nach einem Kunststudium in Stuttgart wollte Paul Maar eigentlich Maler werden, arbeitete aber nach der Geburt seines Sohnes zunächst als Kunstlehrer. Seine drei Kinder sind heute längst erwachsen – doch sie waren es, die ihn zum Autor werden ließen: Ihnen hat er erste selbsterfundene Geschichten erzählt, die er kurzerhand aufschrieb.

Paul Maars größter Erfolg sind die Geschichten um das Sams, ein sonderbares, freches Wesen, das Wünsche erfüllen kann und dem schüchternen Herrn Taschenbier hilft, selbstbewusster zu werden. Sieben Sams-Bände hat Paul Maar geschrieben, in drei Kinofilmen sind das Sams und die Familie Taschenbier verewigt. Die Filme spielen wie die Sams-Geschichten in Paul Maars Wahlheimat Bamberg.

Dass neun Schulen in Deutschland seinen Namen tragen, zeigt, wie populär der Kinderbuchautor Paul Maar ist.