1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

TV-Angebot jetzt auch in Washington D.C. präsent

Die Deutschen Welle ist mit ihrem englischsprachigen TV-Programm ab sofort rund um die Uhr im Großraum Washington D.C. präsent. Darüber hinaus wird das Programm der DW jetzt USA weit via Satellit in HD ausgestrahlt.

default

Die National Mall in Washington D.C.

Bei einem Empfang in Washington sagte DW-Intendant Peter Limbourg am Mittwoch, 18. Mai, vor Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien: „Die Vereinbarung mit unserem Partner Megahertz Networks ist ein wichtiger Erfolg für unseren englischen TV-Kanal.“ Die Investition ins englische Fernsehprogramm zahle sich zunehmend aus. Die DW ist ab sofort in rund 400.000 Haushalten der US-Hauptstadt terrestrisch über den Kanal MHz 11 empfangbar.

Frederick Thomas, Direktor des langjährigen Vertriebspartners der DW in den USA, würdigte bei dem Empfang der DW in Washington die Partnerschaft mit dem deutschen Auslandsender: „Wir arbeiten seit über 20 Jahren zusammen. Angesichts der politischen Entwicklung in den USA ist Ihre Stimme sehr wichtig.“

Der US-Sender mit Sitz in Falls Church bei Washington hatte im Oktober 2015 die Programmübernahmen der DW auf seinem Kanal MHz Worldview auf täglich drei Stunden ausgeweitet. MHz Worldview wird in den USA landesweit über die Satelliten-Plattform DirecTV, über 31 Public Broadcasting Stationen sowie mehrere Kabelnetze unter anderem in New York, Los Angeles und Chicago verbreitet. Der Sender ist in über 40 Millionen Haushalten verfügbar.

19. Mai 2016