1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Turnen: Olympiasieger Hamm beendet Karriere

Vier Monate vor den Olympischen Spielen in London hat der amerikanische Ausnahme-Turner Paul Hamm seinen Rücktritt vom Leistungssport erklärt. 2004 hatte Hamm als bislang einziger US-Amerikaner die olympische Goldmedaille im Mehrkampf gewonnen und war 2003 in Aarhus Allround-Weltmeister geworden.

"Meine Karriere hat meine Erwartungen weit übertroffen. Ich hoffe, meine sportlichen Leistungen werden in Erinnerung bleiben. Ich werde dem Turnen immer verbunden bleiben", erklärte Hamm. Bis zuletzt hatte er auf einen erneuten Olympia-Start gehofft. Doch zahlreiche Verletzungen in den vergangenen Jahren hatten einen systematischen Formaufbau verhindert.

Hamms Olympiasieg 2004 hatte wegen eines Kampfrichterfehlers zum Nachteil des drittplatzierten Südkoreaners Yang Tae-Young vor allem in dem asiatischen Land für heftige Empörung gesorgt. Erst nach einer Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofes CAS durfte Hamm seinen Titel behalten. (jw/sid/dpa)