1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Turbulenzen vor Beginn der Bayreuther Festspiele

Noch sieben Wochen, dann ist Premiere am Grünen Hügel. Doch schon jetzt gibt es Ärger: "Ring"-Dirigent Kirill Petrenko kritisiert den unprofessionellen Umgang mit Festspiel-Chefin Eva Wagner-Pasquier.

Der Dirigent, der sich äußerst selten öffentlich zu Wort meldet, macht seinem Unmut Luft: "Ich bin zutiefst irritiert in Bezug auf den unprofessionellen und völlig würdelosen Umgang der Bayreuther Festspiele mit der Festspielleiterin Eva Wagner-Pasquier und dem Darsteller Lance Ryan", sagte er.

Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung (SZ) soll Festspielchefin Eva Wagner-Pasquier im Juni und Juli diesen Jahres den Grünen Hügel nicht betreten dürfen.

Kirill Petrenko erwog Absage

Die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner ist laut Vertrag bis zum 31. August 2015 im Führungsteam. Eva Wagner-Pasquier habe ein Schreiben erhalten, wonach sie in künstlerischen Vertragsangelegenheiten und beim Casting kein Mitspracherecht mehr haben solle, teilte ihr Anwalt Peter Raue mit.

Kirill Petrenko hat wegen der derzeitigen Turbulenzen sogar eine Absage für die diesjährigen

Richard-Wagner-Festspiele

(25. Juli bis 25. August) in Erwägung gezogen. Auch weil es eine kürzlich angekündigte Rollenumbesetzung bei einer wichtigen Partie im "Ring des Nibelungen" gegeben habe. Lance Ryan sollte nicht mehr, wie in den Vorjahren, die Rolle des Siegfried singen.

Ab September leitet Katharina Wagner die Bayreuther Festspiele alleine

"Nur die Verantwortung und der Respekt meinen Kollegen in Bayreuth gegenüber, die ich nicht so knapp vor Beginn der Proben im Stich lassen kann, hält mich davon ab, meine Mitwirkung aufzukündigen", teilte Petrenko mit.

Eva Wagner-Pasquier leitet die Festspiele mit ihrer Halbschwester Katharina Wagner. Unter ihrer Regie starten am 25. Juli die Bayreuther Festspiele mit einer Neuinszenierung der Oper "Tristan und Isolde". Wenn

Eva Wagner-Pasquier im September aus der Festivalleitung ausscheidet

, wird Katharina Wagner alleine verantwortlich sein.

rf /so (dpa/Süddeutsche Zeitung)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links