1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Turbulenzen bei Mitsubishi

DaimlerChrysler-Nutzfahrzeug-Vorstand Eckhard Cordes ist in den Vorstand des angeschlagenen japanischen Autobauers Mitsubishi Motors bestellt worden. Eine außerordentliche Hauptversammlung von Mitsubishi Motors in Tokio, an der Cordes selbst nicht teilnehmen konnte, wählte ihn am Freitag als nicht- geschäftsführendes Mitglied in die Unternehmensspitze. Zugleich wurde Yoichiro Okazaki zum Nachfolger des zurückgetretenen Rolf Eckrodt als neuer Präsident und CEO des Autokonzerns gewählt. Auf der Hauptversammlung sah sich das Management von Mitsubishi wütenden Fragen zur prekären Lage des hochverschuldeten Autobauers ausgesetzt angesichts der kürzlichen überraschenden Kehrtwende des größten Einzelaktionärs DaimlerChrysler. Die Aktionäre zeigten sich noch immer schockiert von der Entscheidung des Aufsichtsrats von DaimlerChrysler, die finanzielle Hilfe an Mitsubishi einzustellen.

  • Datum 30.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ykR
  • Datum 30.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ykR