1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Tunesien nach der Revolution

Heidi Grot erfährt wie schwierig der Weg zur Demokratie in Tunesien ist

default

Katerstimmung nach der Revolution - wie geht jetzt eigentlich Demokratie? Die Übergangsregierung kann nur mit Mühe die wichtigsten Belange regeln, wirklich bewegt hat sich noch nichts im Lande. Viele gerade junge Aktivisten sind frustriert, stellen fest, das noch ein langer Weg vor ihnen liegt. Dabei müssen sie selbst erst einmal lernen, wie Demokratie eigentlich funktioniert. Manch einer, wußte bis vor kurzem kaum, was ein Minster ist, hat sich für Politik nie interessiert, die Bewegung hat kaum Führer.

Und auch die Meinungsbildung ist schwierig. Die Presse ist zwar frei, aber die Freiheit wird noch wenig genutzt. Auch Journalisten müssen erst lernen, wie kritische Berichtertattung überhaupt funktioniert. Dabei tragen sie gleichzeitig Verantwortung für die Bildung politischen Bewußtseins.

Tunesien auf einem schwierigen Weg, den die anderen arabischen Länder noch vor sich haben.

Audio und Video zum Thema