1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Tukur wäre bei Verfilmung von Walser-Novelle fast ertrunken

Der Schauspieler Ulrich Tukur (50) wäre bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Ein fliehendes Pferd" fast ertrunken. Beim Sprung aus einem Boot in einen riesigen Wasserpool auf Malta hätten Wasserkanonen und Ventilatoren einen unglaublichen Sturm entfacht, sagte Tukur dem Fernsehsender Tele 5. "Ich musste ständig Wasser schlucken, schrie 'aufhören, aufhören' - doch niemand sah und hörte mich." Irgendwie habe er dann aber doch das Boot zu fassen bekommen. Der Film von Rainer Kaufmann, der am 20. September ins Kino kommt, beruht auf der Novelle von Martin Walser. Tukur ist darin an der Seite von Katja Riemann und Ulrich Noethen zu sehen.