1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tui will weiter EasyJet in Hannover verhindern

Im Streit um die Ansiedlung der britischen Billigfluggesellschaft Easyjet am Flughafen Hannover will der Touristikkonzern TUI nach Angaben aus Unternehmenskreisen seine Kapazitäten aufstocken. Im Gespräch sei der Einsatz von zwei zusätzlichen Flugzeugen. Im Gegenzug solle der Flughafen Hannover auf Ansiedlung des britischen Konkurrenten verzichten, erfuhr Reuters am Donnerstag aus den Kreisen. TUI würde damit seine Drohung, sämtliche Flugzeuge aus Hannover abzuziehen, zurücknehmen. Unklar sei aber, inwieweit TUI dem Flughafen langfristige Kapazitätszuwächse zusagen könne, wie sie Easyjet anbiete.

  • Datum 08.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5IHa
  • Datum 08.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5IHa