1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

TUI senkt Schulden

Vor allem dank des weiterhin anziehenden Reisegeschäfts blickt der TUI-Konzern zuversichtlich auf die zweite Jahreshälfte. Die Verschuldung reduzierte Europas größter Touristikkonzern im ersten Halbjahr um eine halbe Milliarde Euro auf 3,3 Milliarden Euro. Der Aufschwung im Tourismusgeschäft halte an, sagte TUI-Finanzvorstand Rainer Feuerhake am Donnerstag auf einer Analystenkonferenz zur offiziellen Halbjahresbilanz. Bereits vorige Woche hatte TUI vorab deutlich verbesserte operative Erträge im Kerngeschäft Touristik veröffentlicht, um Übernahmespekulationen und dem niedrigen Börsenkurs der TUI-Aktie zu begegnen. Bei einem zu niedrigen Börsenwert müsste TUI im September den Deutschen Aktien-Index verlassen.

  • Datum 12.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5RIp
  • Datum 12.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5RIp