1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

TUI reduziert Jobs in Reisebüros

Der weltgrößte Touristikkonzern TUI will in den eigenen Reisebüros in Deutschland bis Jahresende 500 Stellen streichen. 300 davon sollten schon bis Juni wegfallen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Hannover mit. Die Stellenstreichungen seien Teil des angekündigten Sparprogramms, das den Abbau von 2000 Arbeitsplätzen im gesamten Konzern bis 2004 vorsieht. Zur Zeit arbeiten demnach bundesweit mehr als 3000 Menschen in den insgesamt 530 Reisebüros der Marken TUI ReiseCenter, FIRST REISEBÜRO, Hapag-Lloyd Reisebüro und discount travel.

  • Datum 08.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3cAs
  • Datum 08.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3cAs