1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

TUI baut Stellen ab

Der weltgrößte Tourismus-Konzern TUI baut im Zuge seines neuen Sparprogramms rund 1000 Stellen ab. Es solle dabei aber keine betriebsbedingten Kündigungen geben, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Hannover. Stattdessen sollen frei werdende Stellen nicht wieder besetzt und befristete Verträge nicht verlängert werden. TUI hatte am Dienstag Gewinn- und Umsatzrückgänge im vergangenen Jahr bekanntgegeben und ein Kostensenkungsprogramm im Umfang von 111 Millionen Euro angekündigt.
  • Datum 23.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3CNj
  • Datum 23.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3CNj