1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

TT G20-Gipfel: Die Währungspolitik ist Hauptstreitpunkt beim Gipfel

# Sie wollen gemeinsam handeln - obwohl sie natürlich genau wissen, dass es eine weltweite Planwirtschaft nicht geben kann. Der G 20-Gipfel in Seoul, bei dem die Staats- und Regierungschefs 90 Prozent der weltweiten Wirtschaftskraft vertreten, steht eher im Zeichen von Eigen-Interessen. In einem Punkt musste US-Präsident Obama gleich zu Beginn zurückstecken. Maßnahmen gegen die Export-Überschüsse von Deutschland und China sind erst einmal kein Thema mehr. Das wird vertagt. Nach wie vor besonders weit auseinander liegen die Standpunkte der USA und China, sie werfen sich aggressive Währungspolitik vor.

Video ansehen 02:31