1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

TT Chile nach dem großen Beben

Keine sieben Wochen sind vergangen seit dem verheerenden Erdbeben in Haiti - da trifft es Chile. Nicht zum ersten Mal: das schmale Land an der Pazifikküste Südamerikas liegt ziemlich exakt auf der Nahtstelle dreier Erdplatten - immer wieder entladen sich dort gewaltige Spannungen. Aber weil man das weiß, und weil Chile auch mehr Geld hat als Haiti, sind viele Gebäude vergleichsweise stabil gebaut - vor allem in den großen Städten. Trotzdem: in den Trümmern oder durch die anschließende Flutwelle kamen mehr als 700 Menschen um, und ganze Ortschaften sind zerstört.

Video ansehen 04:41