1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Tsunami Entwarnung auf Chiles Festland nach schwerem Beben

Es ist eines der schwersten Erdbeben der letzten Jahrzehnte: Die Erschütterungen in Chile erreichten die Stärke 8,8 auf der Richterskala. Selbst im Erdbeben gewohnten Land sorgte das für Panik. Besonders betroffen ist Chiles zweitgrößte Stadt Consepcion. Weil das Beben eine Flutwelle auslöste, wurde die Osterinsel evakuiert. Eine Tsunami-Warnung für Chile und Peru wurde aufgehoben. Jetzt gilt sie für Hawaii und Australien. In Chiles Hauptstadt Santiago hat das Erdbeben zahlreiche Häuser zerstört. Bisher wird berichtet, dass 85 Menschen getötet wurden.

Video ansehen 02:05