1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Tschiller-Tatort auf dem Index

Der Tatort "Tschiller: Off Duty" mit Til Schweiger in der Hauptrolle darf in der Ukraine nicht in den Kinos gezeigt werden. Der Grund für die Zensurmaßnahme: Die russischen Staatsorgane würden positiv dargestellt.

"Tschiller: Off Duty" ist ein deutscher Actionfilm mit Til Schweiger in der Hauptrolle. Der international bekannte Schauspieler verkörpert den Tatort-Kommissar Nick Tschiller, der gemeinsam mit seinem Kollegen Yalcin Gümer (gespielt von Fahri Yardim) nach Istanbul reist, um dort seine Tochter zurückzuholen. Die wurde nämlich gefangen und an einen Menschenhändlerring verkauft. Die Spur führt nach Moskau. Hilfe erhalten die Ermittler schließlich vom russischen Inlandsgeheimdienst.

"Wir müssen den Film verbieten"

Tschiller: Off Duty Film (Warner Bros.)

Til Schweiger in "Tschiller: Off Duty"

Der Tatort ist eine deutsche Krimi-Reihe, die seit 1970 im Fernsehen ausgestrahlt wird. "Tschiller: Off Duty" ist der dritte Tatort, der extra für das Kino produziert wurde. Allerdings fiel der Film beim deutschen Publikum durch. In der Ukraine wird er erst gar nicht auf großer Leinwand zu sehen sein, da die Staatliche Kinoagentur den Streifen auf den Index gesetzt hat. Der Film würde die russischen Agenten positiv darstellen, finden die ukrainischen Zensoren. Und das genügt schon für ein Verbot, bestätigte Sergej Neretin, Vizechef der Staatlichen Kinoagentur, gegenüber der DW. "Das Gesetz spricht klar davon, dass wir den Film ungeachtet seiner Herkunft verbieten müssen", begründete er.

Das Gesetz wird auf alle Filme angewandt, die nach dem 1. August 1991 gedreht wurden und russische Staatsorgane in freundlichem Licht zeigen. Seit 2014 landen darüber hinaus sämtliche Filme aus Russland auf dem Index.

rey/pg (dpa)

 

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.