1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechisches Rotes Kreuz: Sieben Millionen Kronen für humanitäre Hilfe

- Allein drei Millionen Kronen für Opfer des 11. September

Prag, 4.1.2002, RADIO PRAG, deutsch

Das Tschechische Rote Kreuz hat im vergangenen Jahr 2001 rund sieben Millionen Kronen, das entspricht ca. 220 000 Euro, für humanitäre Hilfe ausgegeben. Das Geld ging in insgesamt fünf Länder, die von Naturkatastrophen, Kriegskonflikten oder Terroranschlägen betroffen waren. Drei Millionen Kronen überwies das Rote Kreuz auf das Konto der Opfer der Terroranschläge vom 11. September in den USA. Die zweithöchste Geldsumme, 1,34 Millionen Kronen, wurde für den Ankauf von Zelten, Matratzen, Isolierungsfolien, Hygiene- und Desinfektionsmitteln sowie weiteren Artikeln für die Menschen in den Hochwassergebieten von Polen ausgegeben. (TS)

  • Datum 04.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1fn2
  • Datum 04.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1fn2