1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Rind und Schwein

Tschechischer Rinderbraten mit Knödeln

In der mittelalterlichen Stadt Loket im Westen Tschechiens liegt das Hotel Kaiser Ferdinand. Dort bereitet Koch Petr Baláž für Euromaxx ein traditionelles Gericht zu: Svíčková - Rinderbraten mit Semmelknödeln.

Video ansehen 04:17

Deftig tschechisch: Rinderbraten mit Knödeln

Svíčková-Rezept für 4 Personen:

Zutaten
800 Gramm Rindfleisch aus der Keule
100 Gramm Speck
1/2 Sellerieknolle
2 Karotten
2 Petersilienwurzeln
2 Zwiebeln
4 Esslöffel Öl
1 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Senf
1 Zitrone
2 Lorbeerblätter
6 Wacholderbeeren
1 Brühwürfel
1/2 Teelöffel Piment
200 ml Schlagsahne
80 Gramm Preiselbeeren

Für die Knödel
6 harte Brötchen
250 ml Milch
2 Eier
250 Gramm Mehl
50 Gramm Butter
1 Teelöffel Salz

DW euromaxx à la carte Koch - Rinderbraten

Koch Petr Baláž im Hotel Kaiser Ferdinand

Zubereitung
Zwei Karotten, zwei Petersilienwurzeln, eine halbe Sellerieknolle und zwei Zwiebeln schälen und kleinschneiden. In die Rinderkeule kleine Schlitze schneiden und diese mit Speck füllen. Die Zwiebeln glasig schmoren, dann das Gemüse hinzufügen. Das Fleisch in eine Pfanne mit etwas Öl legen und von allen Seiten anbraten. Dann mit Wasser und Gewürzen in den Kochtopf geben und mindestens zwei Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Dann aus dem Topf nehmen. Für die Sauce Schlagsahne zugeben und alles mit dem Pürierstab sämig rühren. Das fertige Gericht mit Preiselbeeren servieren.

Für die Knödel sechs harte Brötchen in Stücke schneiden. Mit geschmolzener Butter übergießen. Milch und Eier mischen und über die Semmeln schütten. Alles ordentlich durchkneten. Frische, gehackte Petersilie zugeben, den Teig zu Kugeln rollen und diese für zehn Minuten ins kochende Wasser legen. Die fertigen Knödel werden in Scheiben geschnitten.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema