1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechische Versöhnungsgeste gegenüber Deutschland möglich

Prag, 25.11.2002, RADIO PRAG, deutsch

Der Vizepräsident der oberen Parlamentskammer, Jan Ruml, hält eine Versöhnungsgeste der Tschechischen Republik gegenüber Deutschland im Zusammenhang mit der Vertreibung der Sudetendeutschen nach dem Zweiten Weltkrieg noch vor dem tschechischen Beitritt zur Europäischen Union für möglich. Dies sagte Ruml heute nach einem Mittagessen mit dem Chef der Sudetendeutschen Landsmannschaft und Europaabgeordneten, Bernd Posselt, im Prager Senat. Die Mehrheit der tschechischen Politiker lehnt eine solche Geste allerdings bislang ab. Das Europaparlament hatte in der vergangenen Woche geäußert, dass die sog. Benes-Dekrete kein Hindernis für den tschechischen EU-Beitritt darstellten, eine politische Versöhnungsgeste der tschechischen Seite gegenüber Deutschland jedoch wünschenswert sei. (fp)

  • Datum 26.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sVq
  • Datum 26.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sVq