1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechische Firmen suchen neuen Absatz

- Tschechischer Export in die Slowakei gestiegen

Prag, 19.11.2001, RADIO PRAG, deutsch

Der Export tschechischer Waren in die Slowakei ist in den ersten neun Monaten des Jahres um mehr als 22 Prozent angestiegen. Er machte damit fast acht Prozent des Gesamtexportes der Tschechischen Republik aus und steht somit an zweiter Stelle hinter dem Export nach Deutschland. Tschechische Firmen suchen in der Slowakei zunehmend einen Ersatz für die verlorenen Absatzmärkte in Westeuropa. Wie der Direktor der staatlichen Agentur Czechtrade der Nachrichtenagentur CTK mitteilte, würden immer mehr Firmen den Export in die Slowakei versuchen, für die sich die Bedingungen für den Export nach Westeuropa und insbesondere in die Bundesrepublik aufgrund der dortigen Wirtschaftsrezession verschlechtert hätten. Über die weitere wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Tschechien und der Slowakei wird Premier Milos Zeman am Montag (19.11.) und Dienstag (20.11.) in der Slowakei verhandeln. (fp)

  • Datum 19.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1OET
  • Datum 19.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1OET