1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechisch-deutsches Verhältnis

– Ludvik Kundera, tschechischer Dichter, Dramatiker und Übersetzer, hält Diskussion für aufgebauscht

Prag, 23.3.2002, RADIO PRAG, deutsch

Der tschechische Dichter, Dramatiker und Übersetzer Ludvik Kundera, der auf der Leipziger Buchmesse den mit 5000 Euro dotierten Anerkennungspreis für sein Lebenswerk erhält, beklagte die derzeit aufgebauschte Diskussion um das tschechisch-deutsche Verhältnis. "Die dritte Generation nach uns versteht fast nichts davon, wenn es um eine Angelegenheit von 1945 geht", sagte der 80-jährige. Das seien mehr oder weniger archäologische Sachen, die auf einmal hochgezogen werden. Dabei sei das Verhältnis der Tschechen zur deutschen Kultur traditionell sehr eng. "Die tschechische Dichtung und die Musik sind bis heute unsere beste kulturelle Exportware", sagte Kundera. (ykk)

  • Datum 25.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/21ti
  • Datum 25.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/21ti