1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechiens neuer Premier zum ersten Auslandsbesuch in Polen

– Spidla spricht in Warschau auch über Zusammenarbeit der Visegrad-Staaten

Prag, 4.9.2002, RADIO PRAG, deutsch

Der tschechische Regierungschef Vladimir Spidla ist heute Vormittag bei seinem ersten Auslandsbesuch nach der Ernennung zum Ministerpräsidenten in Warschau eingetroffen. Wie in früheren Bekundungen immer wieder verlautbart, ist das Nachbarland Polen das Ziel seiner Auftaktreise. Während seines zweitägigen Besuchs wird er mit polnischen Spitzenpolitikern vornehmlich über die bilateralen Beziehungen beider Länder, die Erweiterung der Europäischen Union und über die mitteleuropäische Zusammenarbeit verhandeln. (ykk)

  • Datum 04.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2c39
  • Datum 04.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2c39