1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechiens Minderheiten

– Zur deutschen Nationalität bekennen sich 39.000 Personen

Prag, 17.7.2002, RADIO PRAG, deutsch In Tschechien bekennen sich 39.000 Menschen zur deutschen Nationalität. Das sind knapp 0,4 Prozent der Bevölkerung. Die größte nationale Minderheit in Tschechien bilden die 193.000 Slowaken, wie aus den am Dienstag (16.7.) in Prag veröffentlichten endgültigen Ergebnissen der Volkszählung aus dem vergangenen Jahr hervorgeht. Anhaltspunkt für die Entscheidung sei bei den meisten Befragten die Muttersprache gewesen, sagte ein Statistiker der tschechischen Nachrichtenagentur CTK. Von den 10,3 Millionen Einwohnern des Landes bekannten sich außerdem 52.000 zur polnischen, 22.000 zur ukrainischen sowie 18.000 zur vietnamesischen Nationalität. (ykk)

  • Datum 17.07.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2USU
  • Datum 17.07.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2USU