1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechiens Außenminister in Russland

– Kavan stellt positive Entwicklung in tschechisch-russischen Beziehungen fest

Prag, 24.1.2002, RADIO PRAG, deutsch

Die tschechisch-russischen Beziehungen sind derzeit auf dem besten Niveau seit zehn Jahren. Dies sagte der tschechische Außenminister Jan Kavan am Mittwoch (23.1.) dem russischen Blatt "Izvestija" zum Auftakt seines Besuches in der Russischen Föderation. Unter der Präsidentschaft Wladimir Putins bemühe sich Russland, seine Beziehungen zu den Ländern Mitteleuropas zu verbessern, sagte Kavan. Zweck der ersten offiziellen Visite Minister Kavans sei die Vorbereitung der Russlandreise von Premier Milos Zeman, die für April geplant sei, meldete die Agentur Interfax. Einer der Hauptprogrammpunkte seines Treffens mit seinem russischen Amtskollegen Igor Iwanow sollen laut der Agentur die Beziehungen zwischen Russland und der NATO sein. (ykk)

  • Datum 24.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1kY3
  • Datum 24.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1kY3