1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechiens Außenminister in Lettland

– Kavan erwartet vom Prager Gipfel im Herbst große NATO-Erweiterung

Prag, 19.2.2002, RADIO PRAG, deutsch

Die NATO wird nach den Erwartungen des tschechischen Außenministers Jan Kavan bei ihrem Gipfeltreffen im Herbst eine breite Erweiterungsrunde beschließen. "Wir werden Einladungen ausstellen können - und ich glaube, dass die baltischen Staaten dazu gehören werden", sagte Kavan (...) am Montag (18.2.) vor Journalisten in Riga.

Derzeit bewerben sich neun mittel- und osteuropäische Staaten um eine Mitgliedschaft in der Verteidigungsallianz. Bislang galten vor allem Slowenien und die Slowakei als aussichtsreiche NATO-Kandidaten. Moskau steht bisher einer weiteren Ost-Erweiterung der NATO skeptisch gegenüber.

Der tschechische Außenminister hält sich seit Sonntag (17.2.) zu einem zweitägigen Besuch in Lettland auf. Bei Gesprächen mit seinem Amtskollegen Indulis Berzins und dem lettischen Ministerpräsidenten Andris Berzins waren die wirtschaftliche Zusammenarbeit und die von beiden Ländern für 2004 angestrebte EU-Mitgliedschaft weitere Themen. (ykk)

  • Datum 19.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1rwT
  • Datum 19.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1rwT