1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechien und Slowakei wollen gemeinsam Schwarzarbeit bekämpfen

Prag, 14.1.2003, RADIO PRAG, deutsch

Tschechien und die Slowakei werden bei der Bekämpfung von Schwarzarbeit ihrer Bürger im jeweils anderen Land zusammen arbeiten. Durch besseren Informationsaustausch und eine bessere Beschäftigungspolitik solle der Missbrauch der Sozialsysteme verhindert werden, gaben am Montag in Bratislava der slowakische Arbeitsminister Ludovit Kanik und sein tschechischer Amtskollege Zdenek Skromach bekannt. Nach Angaben von Skromach arbeiten gegenwärtig ca. 65.000 Slowaken in der Tschechischen Republik, davon ca. zehn Prozent schwarz. Umgekehrt sind etwa 1500 Tschechen in der Slowakei beschäftigt. (fp)

  • Datum 14.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/39ww
  • Datum 14.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/39ww