1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechien führt vorerst keine Visumspflicht für Rumänen ein

– Grund: Zahl rumänischer Asylsuchenden gesunken

Prag, 21.12.2001, RADIO PRAG, deutsch

Rumänische Staatsbürger benötigen zur Einreise in die Tschechische Republik entgegen den ursprünglichen Erwartungen ab dem 1. Januar 2002 doch kein Visum.

Auf Grund der in den vergangenen Monaten erheblich gesunkenen Zahl von Asylbewerbern aus Rumänien habe sich das Kabinett in Prag entschieden, die Visumspflicht vorerst auszusetzen, berichtete am Donnerstag (20.12.) die tschechische Tageszeitung "Lidove noviny" unter Berufung auf einen Regierungssprecher.

Im September waren etwa 17 Prozent der Flüchtlinge in tschechischen Auffanglagern Rumänen, die meist aussichtslose Asylanträge stellten oder die Grenze illegal passiert hatten. (ykk)

  • Datum 21.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1XuH
  • Datum 21.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1XuH