1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Tschechien: Diplomaten beim Schmuggel ertappt

– Diplomatische Fahrzeuge für Zigarettenschmuggel missbraucht

Prag, 8.4.2002, CTK, tschechisch

Tschechische Zöllner haben heute (8.4.) fast dreieinhalb Millionen Zigaretten sichergestellt, die eine Gruppe von Diplomaten in die Tschechische Republik geschmuggelt hatte. Für den illegalen Warentransport nach Tschechien wurden Diplomaten-Fahrzeuge benutzt. Es handelte sich um Wagen der Auslandsvertretungen, die in Warschau, Moskau, Kiev und in Sofia akkreditiert sind. Ein Teil der geschmuggelten Zigaretten war sogar als "diplomatische Post" gekennzeichnet. Aus welchem Land bzw. welcher Nationalität die ertappten Diplomaten sind, hat die tschechische Zollbehörde nicht bekannt gegeben.

Bei der heutigen, parallel in vier westböhmischen Städten durchgeführten Aktion, seien auch sechs Personen – vier Ausländer und zwei Tschechen - verhaftet worden, teilte die Sprecherin der Zollbehörde Marie Bubenikova mit. "Teile der sichergestellten Zigaretten sind sogar mit diplomatischen Siegel versehen", erklärte sie. Es handele sich vor allem um Zigaretten der Marke PAL MAL aus der Ukraine. Die Ware sollte an der tschechisch-deutschen Grenze verkauft werden. (...) (ykk)

  • Datum 10.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/24gc
  • Datum 10.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/24gc