1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Trotz Krise: RWE plant Investitionen in Milliardenhöhe

Der Energiekonzern RWE will von der aktuellen Wirtschaftskrise profitieren und plant für die kommenden zehn Jahre Investitionen von 70 bis 80 Milliarden Euro. Dabei sei vor allem der Ausbau des internationalen Geschäfts vorgesehen, kündigte Vorstandsmitglied Leonhard Birnbaum am Montagabend in Essen an. Der Konzern werde sich dabei deutlich stärker als bisher auf die Bereiche erneuerbare Energien und Gas konzentrieren. Neben Großbritannien stünden dabei die Benelux-Länder, Osteuropa, der Balkan und die Türkei im Zentrum der Überlegungen. Denkbar sei auch ein mögliches Engagement in Russland.