1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Trichet will Euro-Stabilitätspakt unverändert erhalten

EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hat in der Debatte um die Zukunft des Euro-Stabilitätspaktes dessen Reform strikt abgelehnt. Laut Trichet sprechen wirtschaftliche Gründe für den Pakt von 1996 zur Absicherung des Euro. Um den beginnenden Aufschwung im Euroland dauerhaft zu machen, müssten die ausufernden Defizite zurückgeführt und grundlegende Reformen, beispielsweise auf dem Arbeitsmarkt, eingeleitet werden.

  • Datum 01.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4OJ2
  • Datum 01.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4OJ2