1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Triathlon: WM-Lauf in Japan abgesagt

Aus Angst vor zu hoher Strahlung hat der Triathlon-Weltverband ITU die Rennen der WM-Serie in Yokohama auf unbestimmte Zeit verschoben. Ursprünglich sollten die Wettkämpfe in der Großstadt in der Nähe von Tokio am 14. und 15. Mai stattfinden. Yokohama liegt etwa 300 Kilometer südlich vom Katastrophenreaktor in Fukushima. Geschwommen werden sollte im Hafenbecken. Einen Ersatzort gibt es derzeit nicht, die ITU überlegt aber, das Rennen Yokohama zu einem späteren Zeitpunkt auszutragen. Zuletzt hatten Triathleten wie etwa Olympiasieger Jan Frodeno mit einem Boykott des WM-Laufes gedroht. (jw/sid/dpa)