1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesund leben

Treppensteigen: Fitness nebenbei

Zeit für's Fitnessstudio oder eine Runde Joggen im Park findet nicht jeder im stressigen Alltag. Aber eine Trainingseinheit kann fast jeder in den Alltag einbauen: auf Rolltreppen und Aufzüge zu verzichten.

Treppensteigen ist ein oft unterschätztes Fitness-Training. Experten gehen davon aus, dass 400 Treppenstufen einen ähnlichen Trainings-Effekt haben wie 15 Minuten Joggen. Treppensteigen – natürlich vor allem aufwärts – trainiert die Atmung und das Herz-Kreislaufsystem und fordert die Muskeln an Po, Oberschenkeln und Waden. Sogar ein Intervall-Training ist auf der Treppe möglich: eine Etage langsam, die nächste schnell hochgehen oder laufen. Oder auch mal zwei Stufen auf einmal nehmen.