1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Trendwende beim Sorgenkind

Der Sportartikelhersteller Adidas rechnet zum Jahresende mit einer Trendwende bei der zuletzt mit Absatzproblemen kämpfenden US-Tochter Reebok. Adidas-Chef Herbert Hainer sagte dem Magazin 'Focus Money', er rechne aber für das Gesamtjahr noch mit einem Umsatzrückgang. Die Franken führen das Minus bei den übernommenen Amerikanern auf ein zuletzt schwaches Geschäft mit Reebok-Schuhen zurück. Der Adidas-Chef bekräftigte, der Konzern werde bis 2008 eine Umsatzrendite von elf Prozent erwirtschaften. Dafür werde das Unternehmen weiter in Europa und Asien expandieren, der Schwerpunkt liege auf China.

  • Datum 29.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/91Ou
  • Datum 29.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/91Ou