1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Treffen der EU-Unterhändler Tschechiens und Polens

- Telicka hält gemeinsames Vorgehen Tschechiens und Polens bei Verhandlungen über EU-Beitritt für möglich

Prag, 18.11.2001, RADIO PRAG, deutsch

Der tschechische Chefunterhändler für europäische Angelegenheiten, Pavel Telicka, hält ein gemeinsames Vorgehen Tschechiens und Polens bei den Verhandlungen über den EU-Beitritt für möglich. Als Beispiele dafür nannte Telicka am Samstag (17.11.) nach einem Treffen mit dem polnischen EU-Chefunterhändler Jan Truszczynski die Bereiche Verkehr und Steuerpolitik. Auch wenn Polen und Tschechien nicht in derselben Situation seien, könnten sich beide Politiker bei den Verhandlungen mit der Europäischen Union einen gemeinsamen stärkeren Druck von den Kandidatenländern vorstellen, so Telicka. (fp)

  • Datum 19.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1OEP
  • Datum 19.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1OEP