1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Traurige Stadt" ist glücklich

Die französische Stadt Deuil-la-Barre behält nach einer Bürgerbefragung ihren "traurigen" Namen, der sinngemäß "Trauer-die-Stange" bedeutet. Damit sind die Bewohner offenbar nicht unglücklich: Eine Mehrheit von 71 Prozent der teilnehmenden Bürger sprach sich dafür aus, den Ortsnamen beizubehalten.

Von den rund 20.000 Bürgern hatten immerhin 4.000 an der Befragung teilgenommen. Das teilte Jean-Claude Noyer, der Bürgermeister der in der Nähe von Paris gelegenen Gemeinde, mit. Damit wurden die zur Abstimmung gestellten Alternativen wie "Deuil" ohne Anhängsel oder der bis zum 18. Jahrhundert geltende Ortsname "Dueil" verworfen.

"Seit Jahren hätten einige Bewohner ihre Ortbezeichnung einfach zu trist gefunden und einen neuen Namen verlangt," berichtet Noyer. "Ich habe aber nicht geglaubt, dass die Bevölkerung den Namen ändern wollte", verrät der Bürgermeister des traditionsbetonten Städtchens.

  • Datum 02.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2be0
  • Datum 02.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2be0