1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahost

Trauern verboten!

Unterstützer der Fatah hält ein Plakat des verstorbenen Palästinenserpräsidenten Arafat in die Höhe (Foto: AP)

Am fünften Todestag des ehenmaligen Palästinenserpräsidenten Jassir Arafat hat die Hamas Dutzende Mitglieder der rivalisierenden Fatah-Organisation festgenommen und Großdemonstrationen und andere Feierlichkeiten zu Ehren des Fatah-Begründers verboten. Arafat war am 11. November 2004 in einem Pariser Krankenhaus verstorben. Im vergangenen Jahr war es bei Trauerfeiern zu Ehren Arafats zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Fatah-Mitgliedern und den Sicherheitskräften der Hamas gekommen bei denen zwölf Palästinenser starben. (stg/dpa/ap)

Die Redaktion empfiehlt