1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Iran

Trauerfeier für Ex-Präsident Rafsandschani

In der iranischen Hauptstadt Teheran haben mehrere hunderttausend Menschen der Beisetzung von Akbar Rafsandschani beigewohnt. Der frühere Präsident prägte die iranische Revolution von 1979 maßgeblich.

Das geistliche Oberhaupt des Landes, Ayatollah Ali Chamenei, leitete die Trauerzeremonie, zu der sich die Spitzen der Islamischen Republik auf dem Gelände der Universität Teheran versammelten.

Rafsandschani, der im Alter von 82 Jahren gestorben war, soll im Mausoleum von Revolutionsführer Ayatollah Khomeini beigesetzt werden. Zu Ehren des Verstorbenen wehten überall in der Hauptstadt schwarze Fahnen, Plakate zeigten Porträts des früheren Präsidenten. Trauergäste konnten öffentliche Verkehrsmittel zum Bestattungsort kostenlos benutzen.

Staatstrauer in Teheran: Massen nehmen Abschied von Akbar Rafsandschani (Mehr)

Staatstrauer in Teheran: Massen nehmen Abschied von Akbar Rafsandschani

Der moderate Kleriker war von 1989 bis 1997 Präsident des Iran. Rafsandschani galt als Weggefährte von Ayatollah Khomeini, der 1979 die Islamische Republik Iran gegründet hatte. Der Verstorbene gehörte zu den Architekten der iranischen Revolution von 1979 und war auch Mentor des derzeitigen Präsidenten Hassan Rohani.

cgn/ww (afp, dpa)