Trauer um verstorbenen Hindu-Guru | Asien | DW | 27.04.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Trauer um verstorbenen Hindu-Guru

Glassarg des verstorbenen Gurus Sathya Sai Baba, vorne rechts im Bild Trauergast Manmohan Singh (Foto: AP)

In Indien haben am Mittwoch (27.04.) tausende Anhänger am Staatsbegräbnis des in aller Welt ebenso verehrten wie umstrittenen Hindu-Gurus Sathya Sai Baba teilgenommen. Der Guru wurde im südindischen Dorf Puttapari beerdigt, gebettet in einen Glassarg. Zahlreiche hochrangige Regierungsvertreter - darunter Ministerpräsident Manmohan Singh - schlossen sich der Trauergesellschaft an. Sai Baba war am Sonntagmorgen im Alter von 84 Jahren an Organversagen verstorben. (ef/ap)

  • Datum 27.04.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/RKWZ
  • Datum 27.04.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/RKWZ