1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Trauer um Robert Dietrich

Schwarz-Weiß-Portrait von Robert Dietrich. Foto: dpa-pa

Deutschlands Eishockey trauert um Robert Dietrich. Der Nationalspieler gehörte zu den 43 Menschen, die am Mittwoch bei einem Flugzeugabsturz in Russland ums Leben kamen. In der Maschine befand sich fast der gesamte Kader von Dietrichs Klub Lokomotive Jaroslawl. Dietrich, in Kasachstan geboren, bestritt 38 Länderspiele für Deutschland. Er wurde 25 Jahre alt. "Robert war ein überall beliebter und bodenständiger Mensch, der trotz seiner Erfolge immer mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben ist", sagte Uwe Harnos, Präsident des Detuschen Eishockeybunds. Zum Saisonstart der deutschen Eishockeyliga an diesem Wochenende wird es in allen Hallen eine Schweigeminute für Dietrich geben. Die Spieler tragen Trauerflor.