1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Kultur

Trauer um It-Girl Peaches Geldof

Der Tod der 25jährigen Tochter des irischen Rockmusikers Bob Geldof sorgt für großes Entsetzen in der ganzen Welt. Die genaue Ursache ist noch nicht bekannt.

Peaches Geldof

Peaches Geldof

Viele Prominente und Fans haben sich zu dem plötzlichen Tod von Peaches Geldof am Montag geäußert. Sie alle können nicht fassen, was passiert ist. Schließlich hinterlässt Peaches Geldof zwei kleine Kinder im Alter von knapp einem und knapp zwei Jahren. Die Sängerin Lilly Allen war eine der ersten, die ihre Trauer auf Twitter verbreitete: "Meine Gedanken sind in dieser schrecklichen Zeit bei Peaches' Familie", schrieb Allen, die ebenfalls Mutter von zwei Kindern ist. "Ich hoffe, sie können in Frieden trauern. Peaches, ruhe in Frieden, tolles Mädchen."

Auch weitere Prominente wie Sharon Osbourne, Ehefrau des Heavy Metal-Musiker Ozzy Osbourne bezeichnete das Leid der Familie als "unvorstellbar". Die Sängerin Ellie Goulding twitterte: "Selbst wenn Du denkst, dass Du alles kapiert hast, gibt es immer noch einige Dinge, die Du nicht erklären oder verstehen kannst. Zwei wunderschöne Kinder. Ruhe in Frieden, Peaches."

Schmerz und Entsetzen

ECHO 2014 Bob Geldof

Bob Geldof bei der ECHO-Verleihung 2014

Ihr Vater, der Rockmusiker Bob Geldof, der Vater von zwei weiteren Töchtern ist, schreibt, er sei außer sich vor Schmerz. "Wie ist es möglich, dass wir sie nicht wieder sehen werden?" schrieb er am Montagabend. "Wie ist das zu ertragen? Wir haben sie geliebt und werden sie in Ehren halten."

Peaches Geldof arbeitete als Model und Moderatorin. Als Kind hat sie ihre Mutter verloren, als sie gerade einmal elf Jahre war. Wie schmerzhaft dieser Verlust bis heute für sie gewesen sein muss, zeigt ein Foto, das sie kurz vor ihrem Tod am Sonntag auf Twitter postete. Es zeigte sie als Baby in den Armen ihrer Mutter. "Ich und meine Mutter, schrieb sie dazu."

Auf der einen Seite hatte Peaches Geldof viele Fans, auf der anderen Seite sorgte sie auch für Negativschlagzeilen wegen ihres offensichtlichen Drogenproblems. Vor zwei Jahren sorgten zufällig aufgenommene Twitter-Bilder für Aufregung. Sie zeigten die damals 23-Jährige, die mit dem Kinderwagen unterwegs war. Als sie stolpert und der Wagen umfällt, plumpst das Baby heraus. Die junge Mutter telefoniert indes mit ihrem Handy weiter.

Eine Straftat schließt die Polizei aus. Am Dienstag wird die Leiche untersucht, um die genaue Todesursache festzustellen.

so/bgö (AFP/dpa, Twitter)