1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Trauer um einen großen Europäer

Die Trauer um den ehemaligen polnischen Außenminister Wladyslaw Bartoszewski ist groß. Aber sein Tod hinterlässt vor allem Hoffnung: Widerstand gegen Unrecht lohnt sich! Eine Würdigung von DW-Intendant Peter Limbourg.

Wladyslaw Bartoszewski ist für Polen und Deutschland eine der prägendsten Gestalten des 20. Jahrhunderts gewesen. Aber er war kein Mann von gestern. Als ich ihn vergangenes Jahr in Warschau in seinem Büro im Amtssitz des Premiers besuchte, war er in seinem hohen Alter wacher und inspirierender als viele heutige Politiker. Schlagfertig, unterhaltsam und weise - niemand kannte sich besser aus in den deutsch-polnischen Beziehungen als er.

Peter Limbourg, Intendant der Deustchen Welle (Foto: dpa)

Peter Limbourg, Intendant der Deutschen Welle

Wladyslaw Bartoszewski war ein perfekter Demokrat, ein Kämpfer für die Freiheit und ein Mann der Versöhnung. Sein Glaube und seine Menschlichkeit, gepaart mit einem scharfen Verstand haben mich tief beeindruckt.

Die Trauer um diesen großen Europäer ist zu Recht groß. Aber er hinterlässt uns vor allem Hoffnung: Widerstand gegen Unrecht lohnt sich! Am Ende haben in Deutschland und Polen nicht Hitler oder Stalin gewonnen - sondern der Demokrat Wladyslaw Bartoszewski.

Die Redaktion empfiehlt