1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Transportgewerbe in schwieriger Lage

Rezession und Mauterhöhung dürften im Lkw-Transportgewerbe bis zum Sommer 60.000 bis 70.000 Arbeitsplätze vernichten. Das sagte der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) am Dienstag in Frankfurt am Main voraus. Mehr als die Hälfte der Jobverluste dürfte auf die Mauterhöhung zum 1. Januar zurückzuführen sein, erklärte Verbandsgeschäftsführer Karlheinz Schmidt. Noch nie habe es so schlechte Umfragewerte bei Fuhrparkkapazitäten, Fahrpersonalbestand und Fahrzeugauslastung gegeben, erklärte der Verband.