1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Trainingsauftakt: Ab in den Süden

Schluss mit Ruhe und Besinnlichkeit, jetzt ist wieder Schwitzen angesagt: Drei Wochen vor Beginn der Bundesliga-Rückrunde haben alle 18 Clubs wieder das Training aufgenommen.

default

Franck Ribery vom FC Bayern München gibt die Richtung an

Ivica Olic vom HSV laeuft dem Ball hinterher

Nur noch bis zum Sommer ein Hamburger: Ivic Olic

Die kürzeste Pause hatten die Profis vom Hamburger SV. 14 Tage nach ihrem letzten Pflichtspiel stand am Freitag schon wieder die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Nur einen Tag später flog die Mannschaft nach Dubai zum Trainingslager. Dort treffen die HSV-Profis in einem Testspiel am Dienstag auf den AC Mailand. Einziger Wehrmutstropfen beim derzeitigen Tabellen-Vierten. Stürmer Ivica Olic, der in der bisherigen Saison schon sechs Tore geschossen hat, verlässt den HSV im Sommer und heuert beim Rivalen Bayern München an.

Das Starensemble aus München bereitet sich ebenfalls in Dubai auf den Bundesliga-Auftakt vor. Sorgenkind Lukas Podolski ist allerdings nicht dabei. Der Angreifer hat seinen Grippe-Infekt noch nicht auskuriert. Gerüchte, dass "Poldi" im Tausch mit Olic nach Hamburg wechselt, sind bisher nicht bestätigt.

Verstärkung für Tabellenersten

Timo Hildebrand und Ralf Rangnick

Trainer Ralf Rangnick mit Neuzugang Timo Hildebrand

Bei Herbstmeister 1899 Hoffenheim hat Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand seinen Einstand gegeben. Er wurde in der Winterpause für 3 Millionen Euro von Valencia geholt. Dafür fehlte Trainer Ralf Rangnick zum Trainingsauftakt am Samstag gleich sechs an Grippe erkrankte Spieler. Bis zum kommenden Freitag haben sie noch Zeit um fit zu werden, dann geht es in Trainingslager nach La Manga in Spanien.

Hertha BSC Berlin geht nach der besten Hinserie der Vereinsgeschichte, Platz drei, optimistisch in die Rückrunde. Allerdings muss Coach Lucien Favre wohl ohne weitere Verstärkung auskommen. Man beobachte den Markt, "aber mit Gewalt holen wir keinen", erklärte Manager Dieter Hoeneß. Die Berliner machen sich ebenfalls in Spanien fit, aber in Marbella.

Hummels fällt aus

Dort trainieren auch die Profis aus Dortmund. Der derzeitige Tabellen-Sechste muss dabei auf Mats Hummels verzichten. Der Innenverteidiger zog sich am Sonntag beim Dortmunder Hallenturnier einen Teilriss des Innen- und des Außenbands im rechten Sprunggelenk zu und wird wahrscheinlich erst in sechs Wochen wieder spielen können.

Juergen Klopp Borussia Dortmund

BVB-Coach Jürgen Klopop will im Trainingslager hart arbeiten

Seit Samstag sind auch die Schalker Profis in Spanien, genauer gesagt in Valencia. Trotz der Sonne ist die Stimmung aber eher getrübt. Nur Platz sieben in der Liga, in der Champions League und dann noch im UEFA-Cup rausgeflogen – Trainer Fred Rutten und die Spieler stehen in der Kritik.

Spanien: beliebtes Ziel

Auch Wolfsburg, Stuttgart, Bochum, Frankfurt und Mönchengladbach bereiten sich im warmen Spanien auf die Bundesliga-Rückrunde vor. Der Tabellenletzte Gladbach muss dabei gleich vier neue Spieler integrieren. Um den drohenden Abstieg noch zu verhindern wurden Logan Bailly, Paul Stalteri, Dante und Tomas Galasek kurzfristig verpflichtet.

Auftakttraining Hannover 96

Robert Enke (mitte) ist nach drei Monate Pause wieder fit

Im Nachbarland Portugal trainiert Hannover. Mit dabei ist auch Nationaltorhüter Robert Enke, der sich nun nach dreimonatiger Verletzungspause wieder zurückgemeldet hat. Bereits im ersten Rückrundenspiel gegen Schalke will der Routinier wieder zwischen den Pfosten stehen.

Bremen will wieder nach ganz oben

Eine harte Vorbereitung erwartet die Profis aus Bremen. Nur Platz acht in der Bundesliga, in der Champions League rausgeflogen - nach dem bisher enttäuschen Saisonverlauf müssen die Spieler nun Charakter zeigen. "Wir haben uns viel vorgenommen und wissen, dass wir bessere Leistungen und Ergebnisse erzielen können", sagte Trainer Thomas Schaaf vor dem Abflug ins Trainingslager im türkischen Belek am Donnerstag.

Dort treffen die Bremer vermutlich auf die Mannschaften aus Leverkusen, Karlsruhe und Köln, die ebenfalls in Belek trainieren. Mit dabei im Kölner-Team: Neuzugang Derek Owusu Boateng, Nationalspieler aus Ghana. Etwas weiter südlicher haben die Cottbuser ihr Trainingslager aufgeschlagen – und zwar in Zypern. Energie-Trainer Bojan Prsnikar fordert dabei von seiner Mannschaft mehr Teamgeist: "Wir müssen wieder eine echte Einheit werden."